Allgemeine Geschäftsbedingungen

Deklaration:

Präambel
Die folgenden Nutzungsbedingungen gelten für alle Jobsuchenden, Arbeitgeber, Publisher und anderen Nutzer, die auf die Webseite zugreifen, diese verwenden oder anderweitig der Vereinbarung zustimmen.

Dienstleistungen von WoJ
WoJ stellt bestimmte Bewerberprofile und weitere jobrelevante Inhalte, darunter Links zu Webseiten von Dritten in den Suchergebnissen von WoJ oder an anderer Stelle auf der Webseite zur Verfügung. Die Inhalte werden von Dritten erstellt und bereitgestellt, die nicht von WoJ kontrolliert werden, und Sie akzeptieren, dass wir keine Kontrolle über selbige ausüben. WoJ ist in keiner Weise verpflichtet, Inhalte zu prüfen und in die Suchergebnisse oder andere Listings einzubeziehen, und kann aus beliebigem Grund jedliche Inhalte von der Webseite ausschließen oder entfernen. Wir bestätigen weder die Richtigkeit noch die Vollständigkeit von Inhalten oder anderen von einem Arbeitgeber oder Arbeitnehmer oder sonstigem Nutzer übermittelten Daten. Dies gilt unter anderem für die Identität des Arbeitgebers, Jobsuchenden oder Nutzers. WoJ ist für Inhalt, Richtigkeit, Vollständigkeit, Rechtmäßigkeit, Zuverlässigkeit oder Verfügbarkeit von Inhalten weder verantwortlich noch haftbar zu machen. Sie willigen ein, dass WoJ auch Suchoptionen bereitstellen kann, um die Suchergebnisse der Inhalte einzuschränken (in Bezug auf Ihren Lebenslauf, Skills usw.), und dass solche Suchergebnisse auf unabhängige Weise und gänzlich durch WoJ erstellt werden und es sich dabei nicht um eine direkte Wiedergabe der tatsächlichen Inhalte (z.B. Anonymisiert) handelt.
Für Jobsuchende als auch Arbeitgeber gilt: WoJ ist keine Stellen-, Personal- oder Arbeitsvermittlung und übernimmt keine Garantien oder Haftung für nicht erfolgte oder nicht erfolgreiche Vorstellungsgespräche.

§1 Teilnahmebedingungen
Um dieses Portal nutzen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und sich für eine Anstellung in der privaten Sicherheitswirtschaft interessieren oder in dieser bereits gearbeitet haben oder befinden sich bereits in einem Anstellungsverhältnis in der der privaten Sicherheitswirtschaft.
Dieses Portal ist ausschliesslich nur Berufen in der privaten Sicherheitswirtschaft vorbehalten. Andere Berufe/Jobs sind ausgeschlossen und nicht erwünscht.

§2 Hinweis für Jobsuchende
Sämtliche über diese Webseite übermittelten Daten, wie z.B. Lebenslauf, Anhänge, Zeugnisse, Mitteilungen bzgl Skills, Informationen zu Ihrer Person, Ihrem Rechtsstatus oder weiteren Fragestellungen aus unserem “Fragebogen für Arbeitssuchende” unterliegen dieser Vereinbarung sowie der Datenschutzerklärung von WoJ.
Ohne Einschränkung des Vorhergehenden gilt jedoch: Indem Sie einen öffentlichen WoJ-Lebenslauf (beinhaltet ebenfalls Fragen zu Skills, Vorstrafenfreiheit u.ä.) auf der Webseite erstellen, ersuchen und berechtigen Sie WoJ, Ihren Lebenslauf sämtlichen Arbeitgebern zur Verfügung zu stellen, die nach Ansicht von WoJ an diesem interessiert sein könnten. Wenn Sie einen WoJ-Lebenslauf erstellen oder hochladen, darf WoJ Sie kontaktieren, um Sie auf Stellenanzeigen aufmerksam zu machen, die zu den Inhalten Ihres WoJ-Lebenslaufs passen.
WoJ behält sich das Recht vor Ihre Daten neu zu formatieren ohne hierbei den Sinn oder Inhalt derselben zu verändern (z.B. Anonymisierte Darstellung von Bewerbungsunterlagen). WoJ garantiert nicht eine fehlerfreie Datenübertragung Ihrer persönlichen Daten an einen potentiellen Arbeitgeber. Ebenfalls garantiert WoJ nicht, dass ein Arbeitgeber Ihre Daten liest bzw. Sie kontaktiert.
WoJ bietet Arbeitgebern ggf. die Möglichkeit Sie direkt zu kontaktieren. Dies kann z.B. durch eine mail, ein Telefonanruf oder eine Textnachricht passieren. Durch die Bekanntgabe Ihrer Telefonnummer - beim Anlegen Ihres Accounts - akzeptieren Sie automatisch, dass Sie telefonisch kontaktiert werden möchten.
WoJ distanziert sich hiermit ausdrücklich von jedlichen Inhalten, die durch einen Arbeitgeber oder Dritte in Form von Nachrichten, e-mails oder weiteren Informationsmöglichkeiten an Sie übermittelt wurden.
Auch ist WoJ nicht dafür verantwortlich, wenn Sie bei Arbeitgebern nicht in die Suchmatrix passen und Sie deshalb kein Arbeitsangebot erhalten. Es kann sein, dass die Antworten im “Fragebogen für Arbeitssuchende” nicht den Erwartungen des Arbeitgebers entsprechen. Außerdem stimmen Sie zu, dass Ihre über WoJ gesendeten Bewerbungen und sämtliche vom Arbeitgeber an Sie gesendeten Antworten (einschließlich Vertragsangeboten) von WoJ im Rahmen dieser Vereinbarung und der Datenschutzerklärung von WoJ verarbeitet und analysiert werden
WoJ kann die von Ihnen angegebenen Daten nutzen und auswerten um Ihnen direkt ein Stellenangebot zukommen zu lassen.
WoJ übernimmt keine Garantie hinsichtlich der korrekten Identität eines Arbeitgebers, seines Verteters oder Personen die durch diesen beauftragt wurden. Final trägt der Jobsuchende die alleinige Verantwortung die Identität und Seriösität eines potentiellen Arbeitgebers sowie eines damit verbundenen Arbeitsangebotes zu prüfen.

§3 Hinweis für Arbeitgeber
Als Arbeitgeber legen Sie einen Account auf unserer Webseite an und akzeptieren, dass WoJ die von Ihnen angegebene Daten verifizieren kann. Die Verifizierung basiert auf einem gültigen Ausweisdokument oder einem Handelsregisterauszug. WoJ behält sich das Recht vor Sie ggf. noch zusätzlich noch durch einen Telefonanruf zu prüfen. Weiterhin stimmen Sie der Nutzung Ihrer Kontaktdaten durch WoJ zu.
Sind Ihre Kontaktdaten unvollständig oder unwahr unterliegt es Ihrer alleinigen Verantwortung diese schnellstmöglich zu korrigieren oder anzupassen. Zum Schutz der Jobsuchenden behält sich WoJ vor Accounts mit unwahren Kontaktdaten jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu sperren oder zu löschen. Sie garantieren den Datenschutz der Jobsuchenden zu wahren und stellen WoJ in Zusammenhang daraus resultierender Schäden frei.
Sie willigen ein, das WoJ Ihnen Unterlagen, Profile, Bewerbungsunterlagen an die von Ihnen übermittelte E-Mail-Adresse zusendet.
WoJ übernimmt keinerlei Garantien und keine Haftung für den Inhalt, Rechtmäßigkeit, Verlässlichkeit oder die Vollständigkeit Ihnen zugesendeter Bewerbungsunterlagen bzw. weiterführender Informationen zu den Jobsuchenden.

WoJ übernimmt keine Garantie und keine Haftung für eine fehlerfreie Übertragung oder Speicherung der Ihnen übermittelten Daten. Sollten Sie fehlerhafte Daten erhalten, unterliegt es Ihrer Verantwortung hiervon WoJ zu informieren, damit diese prüfen kann ob ein technischen Defekt oder eine Missachtung dieser Nutzungsbedingung vorliegen.
Sie erklären hiermit eine einwandfreie Weiterverarbeitung der Ihnen übermittelten Daten gem. unserer Datenschutzerklärung und der DSGVO in der jeweilig aktuellen und gültigen Fassung.
Sie ermächtigen WoJ Daten bezüglich Ihres Arbeitgeberkontos nach eigenem Ermessen an beliebige Personen in Ihrem Unternehmen weiterzuleiten.
Sie akzeptieren:
Befinden Sie sich aufgrund unbezahlter Rechnungen im Zahlungsverzug, behält sich WoJ das Recht vor, die Nutzung Ihres Accounts einzuschränken oder grundsätzlich zu beenden. Diese Vorgehensweise befreit nicht die Begleichung der offenstehenden Rechnungsbeträge aus bereits erfüllten Leistungen.

§4 Unabhängig davon, ob es sich bei Ihnen um einen Arbeitgeber oder Jobsuchenden handelt, darf WoJ, wenn Sie Daten oder Unterlagen über die Webseite senden, speichern oder erhalten, diese im Rahmen automatisierter Verfahren verwenden. Dies dient u.a. der Qualitätskontrolle, dem FRAUD-Management oder auch der Weitergabe der Information an den Jobsuchenden, dass seine Daten von einem Arbeitgeber angenommen wurden um ihm einen Sharinganteil an dem Verkaufserlös zukommen zu lassen.

§5 Als Jobsuchender führen Sie verschiedene Aktionen auf unserer Webseite durch. Hierzu gehören:
- Anlegen eines eigenen Accounts (bindend)
- Fragebogen für Jobsuchende (optional)
- Verifizierung der eigenen Person (optional)
- Anerkennung der Datenschutzerklärung (bindend)
- Anerkennung der Nutzungsbedingungen (bindend)
- Anerkennung der AGB (bindend)
Die von Ihnen erfassten Daten sind Ihnen genauestens bekannt, da Sie selber Urheber dieser Datens sind und die Erhebung dieser Daten Ihrer Aktivität zuzuordnen ist. Mit Übermittlung Ihrer Daten sowie der Anerkennung unserer Datenschutzerklärung, den Nutzungsbedingungen und der AGB erklären Sie sich einverstanden, dass WoJ Ihre Daten an potentielle Arbeitgeber oder deren Beauftragten vermarkten darf.
Es sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass nur die vollständige Abarbeitung der o.g. Aktionen zu einer Weitervermittlung Ihrer Daten an potentielle Arbeitgeber führen kann. Hiervon ausgeschlossen ist die - optionale - Verifizierung Ihrer Person, welche dem Arbeitgeber dennoch angezeigt wird.

§6 Handelt es sich bei Ihnen um einen Jobsuchenden, erklären Sie sich einverstanden, dass WoJ Ihre Daten analysiert und Sie ggf. über Chancen zur weiteren beruflichen Qualifizierung kontaktiert und informiert.

§7 Handelt es sich bei Ihnen um einen Arbeitgeber und Sie nutzen die Funktion zur Suche nach potentiellen Jobsuchenden - gem. der von Ihnen vorgefertigten Suchmatrix - stellt Ihnen WoJ von den passenden Jobsuchenden Auszüge aus den Bewerbungsunterlagen ganz oder teilweise, Skills sowie die Antworten zu weiteren Bewerbungs-spezifischen Fragen in anonymisierter Form zur Verfügung. Die Ihnen vorgelegten Datensätze werden hierbei unterschieden nach “verifizierten” Jobsuchenden - die durch Vorlage eines Ausweisdokuments von WoJ verifiziert wurden - oder eben nicht als verifizierte Jobsuchende, die den Verifizierungsprozess bis zu diesem Zeitpunkt nicht aktiviert haben. Durch Klicken der Kauf-Funktion - egal ob es sich um qualifizierte oder nicht qualifizierte Bewerber handelt - erkennen Sie unseren “Preisplan” an. Weiterhin erkennen Sie an, dass WoJ anteilige Beträge Dritten (z.B. Beteiligungsprogramm für die Jobsuchenden, Kunden werben Kunden) unter Anerkennung der Nutzungsbedingungen unseres Preisplans weiterleitet.

§8 Wenn Sie Arbeitgeber sind stellt WoJ Ihnen gefälligkeitshalber eine Blacklist-Funktion zur Verfügung, mit der eine Darstellung von Bewerbungsinhalten einzelner Jobsuchenden an Ihren Account zukünftig ausgeschlossen wird. Hierbei kann es sein, dass WoJ Sie darum bittet die Gründe, die zum Ausschluss des Jobsuchenden führen, zu dokumentieren. Diese Funktion dient einzig dem Ziel, eine unnötige Mehrfachvorlage (z.B.: mehrere Recruiter arbeiten unter einem Account) zu vermeiden.

§9 Wenn Sie Jobsuchender sind, stellt Ihnen WoJ gefälligkeitshalber eine Blacklist-Funktion zur Verfügung mit der vermieden wird, dass Ihre Daten bestimmten Arbeitgebern zur Verfügung gestellt wird. Gründe hierfür mögen sein, Vermeidung der Kenntnisnahme des eigenen/aktuellen Arbeitgebers oder z.B. Eines Arbeitgebers bei dem der Bewerbungsprozess bereits negativ beschieden ist. WoJ ist für den Umfang dieser Funktion nicht verantwortlich und Sie können WoJ nicht in Regress nehmen, da z.B. ein potentieller Arbeitgeber - der von Ihnen auf die Blacklist gesetzt wurde - ebenfalls unter einem anderen Namen als auch über ein Rekrutierungsbüro auf Ihre Daten zugreifen könnte.

§10 Wenn Sie Jobsuchender oder Arbeitgeber sind erkennen Sie unseren Preisplan bzgl
- Erwerb von Leads
- Beteiligung für Jobsuchende
- Kunden werben Kunden

Sowie den damit verbundenen Teilnahmebedingungen (s. Preisplan) an.

Berlin, den 02. Juni 2018